Über uns

Wir heißen alle Flüchtlinge willkommen, die vorübergehend in Eidelstedt untergebracht sind oder längerfristig hier leben wollen. Wir organisieren und leisten ehrenamtliche Hilfe und unterstützen die Menschen, hier heimisch zu werden. Mehr


Kleinanzeigen


Aktuelle Angebote des SVE

siehe Arbeitsgruppen AG Sport

Regelmäßiger Deutschkurs im Gemeindehaus der Elisabethkirche

siehe Arbeitsgruppen AG Deutsch

Bett zu verschenken

Metallgestell, Federkernmatratze, Latexauflage.
115 x 185 cm, 45 cm hoch. Guter Zustand.
Kontakt Frau Suhling Tel 040 4207074 in Eimsbüttel

Wir suchen für eine Familie einen Staubsauger.

Angebote bitte per Email an yasmindiraz@hotmail.de

Jobs für Flüchtlinge

Vermittlungsservice von FreelanceMarket kostenlos nutzen. mehr

 

 



Aktuelles

Anträge an der Finanzbeirat

Zur Unterstützung der ehrenamtlichen Arbeit stehen Mittel des Bezirksamtes zur Verfügung, die beim Finanzbeirat des Runden Tisches in Eidelstedt beantragt werden können. Das Verfahren wird in der Geschäftsordnung erläutert. Das Antragsformular kann hier herunter geladen werden und zwar als pdf oder als Word-Datei (zum Ausfüllen in Word). Die Anträge müssen dann an Pastorin Melzer von der  Elisabeth-Kirchengemeinde eingereicht und vom Finanzbeirat befürwortet werden. Kontakt siehe Geschäftsordnung.

Veranstaltung im Gemeindehaus

Am Dienstag 22.11. fand im Gemeindehaus der Elisabethkirche  der Vortrag von Bettina Clemens und Marjan von Harten vom Diakonischen Werk statt. Neben den beiden Referentinnen waren 24 Interessierte zumeist aus Eidelstedt dabei, von denen ein Großteil schon seit über einem Jahr aktiv ist. Es waren aber auch neue Gesichter in der Runde. Es gab viele grundsätzliche Überlegungen zu unserer Arbeit und zu Begleitung und Patenschaften. Das Diakonische Werk wird unsere Arbeit  durch Rat und Fortbildungsangebote (Link) unterstützen, aber ebenso wichtig ist, dass wir hier vor Ort eng zusammen arbeiten und das entstandene Netzwerk weiter pflegen.

Aktualisiert am 23.11.2016

Zum aktuellen Stand des Verfahrens zur Planung des Quartiers am Hörgensweg:

 

B-Planentwurf

B-Plan Entwurf

Bei der öffentlichen Informationsveranstaltung (siehe unten) präsentierte ein gut vorbereitetes Team aus dem Bezirksamt den neuen B-Plan für ca. 100 Anwesende, darunter viele Kommunalpolitiker.  Die Zahl der Kritiker war klein, machte ihre Bedenken aber noch einmal sehr deutlich. Die Infos zum neuen B-Plan können hier heruntergeladen werden.

Nachdem über den Archtekten-Wettbewerb entschieden wurde, liegt jetzt ein Bebauungsplan vor, der in einer öffentlichen Veranstaltung am 1. November vorgestellt wird. (Siehe Termine)

Über die geplanten Wohnungen für Geflüchtete haben die Bürgerinitiativen - für Eidelstedt die Initiative "Sozial gerechtes Eidelstedt" mit Vertretern der Bürgerschaft verhandelt. Das Ergebnis war der Bürgervertrag. Danach wurden die ursprünglich geplanten Zahlen von Wohnungen deutlich reduziert. In Eidelstedt sind die Mitglieder der Initiative aber weiter skeptisch, weil sie nicht überzeugt sind, dass die privaten Investoren, die die Wohnungen bauen werden, sich an diese Vereinbarungen gebunden  fühlen. Diese Skepsis wird in diesem Artikel im Elbe Wochenblatt  vom 10.8. deutlich.

 

Die sehr informative Broschüre des Café Exil "Erstinfos für Asylsuchende in Hamburg" kann im Bereich Infos heruntergeladen werden.

Die Hilfe für Flüchtlinge in Eidelstedt hat ein Logo.

Die Ereignisse und Entwicklung des Netzwerks Willkommen in Eidelstedt bis Mai 2016 finden Sie im Archiv in der Chronik.

 


Termine 2017

jeden Mo

15.00 - 17.00Café für Familien im Bürgerhaus  (ab 9.1.2017)
Mo 16.1.18.00Willkommensgruppe im Raum Werkstatt (1. Stock)
Die 17.1.18.30Runder Tisch im Gemeindehaus der Elisabethkirche Einladung
So 22.1.11.30 - 16.00Veranstaltung der Elternschule im Bürgerhaus für Flüchtlingsfamilien und für ehrenamtliche Unterstützer. Mehr
Di 21.2.19.00 - 21.00

Kultur, Identität und Werte - Veranstaltung des Runden Tisches im Gemeindehaus der Elisabethkirche. Mehr